Vom 25.12.-06.01. Wirtshaus durchgehend geöffnet
Kulinarik am Neusacherhof
Kulinarik

by stefan glantschnig

Haubenkoch und junger Wilder, Stefan Glantschnig, kocht nicht nur im Neusacherhof auf. Am Weissensee können Sie seine Küche auch im benachbarten Bootshaus genießen. Seit 2023 außerdem auch im 19. Bezirk in Wien.

Das Wirtshaus

Seit 2022 wird das Wirtshaus im Neusacherhof von Stefan Glantschnig bekocht. Es wird neu interpretierte Wirtshaus Küche serviert die zum Genießen einlädt.

Das Bootshaus

Seit dem Sommer 2023 werdet ihr im Neusacher Bootshaus mit Köstlichkeiten aus der Wirtshausküche von Stefan Glantschnig bekocht. Ein kleines, feines Bistro am Weissensee.

Casino Kulinarium

Seit der Neueröffnung im April 2023 wird das Casino Kulinarium von Haubenkoch Stefan Glantschnig bekocht.
Gastgeber

Stefan Glantschnig

Nach zahlreichen Stationen und Erfahrungen in der Gastrobranche ist Stefan seit 2022 der neue Betreiber am Neusacherhof und leitet dort das Wirtshaus. Seit dem Sommer 2023 hat er auch das Bootshaus direkt am See in Neusach übernommen und bietet dort feinen, kleinen Genuss an. Außerdem können Sie seine Küche in Wien (Casino Zögernitz) speisen.

Stefan Glantschnig Kochkunst GmbH
Frühstück

Gesund in den Tag

Der Tagesbeginn im Neusacherhof ist verbunden mit einem genussvollen Langschläferfrühstück.
(8:00 bis 10:00).

Die ganz einfachen Dinge, aber von höchster Qualität – das lieben wir! Deshalb gibt es an unserem Frühstücksbuffet eine besonders feine Auswahl von duftendem Brot, Rohmilchbutter, frischer Bauernmilch, selbstgemachten Aufstrichen, regionalen Wurst, Schinken und Speck-Variationen, heimischen Eiern und Kräutern, sowie Beeren, Trauben, Obst und Gemüse und vieles mehr.
Dazu reicht unser Küchenteam um Chefkoch Stefan Glantschnig, feine Eierspeisen à la Carte.

Wir bieten unser Frühstück auch gerne externen Gäste an.
€ 29.–
inkl. 1 Heißgetränk und gratis Teebar
(für Hotelgäste ist das Frühstück inklusive)

Aber eigentlich beginnt der Tag bei uns für viele meist schon vorher: mit einem morgendlichen Bad am See, mit einer Laufrunde im Wald, mit einer Biketour auf die Alm oder einer Runde im Ruderboot.
Im Winter das Ganz in Weiss: mit einer Laufrunde im Wald, dem Dahingleiten am zugefrorenen See oder einer Muntermacherrunde zum Ronacherfels.